BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Umbau des Yikeshu-Wohnviertels in Ningxia

  ·   2017-08-10  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Umbau;Ningxia;China
Druck
Email

 

Im Jahr 2013 ist die Renovierung der baufälligen Wohnungen im Bezirk Dawukou der Stadt Shizuishan im chinesischen Autonomen Gebiet Ningxia der Hui-Nationalität in Gang gesetzt worden. Das Projekt wurde fertiggestellt und findet großen Anklang unter der Bevölkerung.

Das Umbauprojekt zum neuen Yikeshu-Wohnviertel wurde von der Bezirksregierung Dawukous finanziert. Ziel war es, die bisherigen Anwohner besser unterzubringen. Bisher haben bereits 400 Haushalte ihre neue Wohnungen bezogen.

 

Fang Hongliang war Bergmann. Vorher wohnte er in einem selbstgebauten Haus von schlechter Struktur und mangelnder Qualität. Unbequemlichkeiten hatte er bei der Wasser- und Gasversorgung erlitten. Zu seiner jetzigen Wohnung hat er das Eigentumsrecht erhalten, dafür brauchte er nichts zu bezahlen. Fang Hongliang ist mit der Wohnung sehr zufrieden:

„Vorher war meine Wohnung ein ebenerdiges Haus. Es war weder sehr geräumig, noch hell. Das selbstgebaute Haus war nicht so hochwertig, wie die staatlichen Neubauten. Die Wohnbedingungen im neuen Haus sind sehr gut und es ist auch nicht zu eng zum Nachbarhaus gebaut. Zudem benötige ich keinen Ofen mehr. Mit dem Gasherd in der Küche ist das Kochen eine Leichtigkeit. Darüber hinaus lässt es sich hier auch sehr bequem einkaufen."

Für das neue Yikeshu-Wohnviertel sind 21 Wohngebäude geplant worden. Sie befriedigen die verschiedenen Wohnansprüche der Anwohner. In die einfachen Wohnungen können die Bewohner direkt einziehen. Verschiedene Anlagen und Geräte der Wohnungen sind normiert worden. Im Wohnviertel sind nicht nur Grünanlagen und unterirdische Garagen, sondern auch Unterhaltungszentren errichtet worden. So verfügt das Viertel nun über Federballplätze, Tischtennisplatten und verschiedene Fitnessstätten. Entlang der Straßenzeilen finden sich öffentliche Dienstleistungen.

Zhao Jun, ein Mitarbeiter des Wohnungsgewährleistungszentrums Dawukous, teilte mit:

„Das Projekt des neuen Yikeshu-Wohnviertels wurde im Juli 2014 offiziell gestartet. Im Rahmen des Projekts sind 982 Wohnungen auf 82.000 Quadratmeter geplant worden. Die gesamte Baufläche beträgt 132.000 Quadratmeter. Im September 2016 wurde das Projekt fertiggestellt. Mittlerweile haben mehr als 720 Haushalte ihre Wohnungen übernommen und 400 davon sind auch schon eingezogen. Das Wohnviertel trifft unter den Bewohnern auf ein positives Echo. Neben vielen weiteren Aspekten kommen der hohe Abstand der einzelnen Wohngebäude zueinander und die Grünanlagen besonders gut an."

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat