日本語 Français English 中 文
Startseite >> Bilder

Jingbian – die „Waldstadt“, die der Wüste trotzt

  ·   2019-08-29  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Wüste; Wald; Wüstenbildung
Druck
Email

In den 1960er Jahren standen die Sanddünen nur einen halben Kilometer vom Rand der Kreisstadt Jingbian in der Provinz Shaanxi, die am südlichen Rand der Mu-Us-Wüste (chin. „Maowusu Shamo“) liegt, entfernt. Nach jahrzehntelangen Maßnahmen im Kampf gegen die Wüstenbildung in der Region liegt der Waldbedeckungsanteil im Landkreis Jingbian heute bei erstaunlichen 38 Prozent, während der städtische Grünflächenanteil rund 40 Prozent erreicht hat.  

Wo einst der Sand dominierte, sind nun Wälder, Wiesen und Felder zu sehen, öde und karge Hügel haben sich in grüne Landschaften verwandelt.  

  

Blick auf das Feuchtgebiet Xicaotan-Park in Jingbian. (Foto: Xinhua) 

123>
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号