日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Wohltätigkeitsorganisation spendet über 250 Millionen Yuan für die Armutsbekämpfung

  ·   2019-01-30  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Armutsbekämpfung;China
Druck
Email

Die China Siyuan Foundation zur Armutsbekämpfung hat am Montag bekanntgegeben, dass sie 2018 über 250 Millionen Yuan (ca. 32 Millionen Euro) für die Bekämpfung der Armut ausgegeben hat.

Die Stiftung wurde 2007 vom Zentralkomitee der Chinesischen Gesellschaft für den Demokratischen Nationalen Aufbau gegründet, um das Engagement von Unternehmen bei der Armutsbekämpfung und anderen karitativen Projekten zu fördern.

Rund 2 Millionen Menschen konnten im vergangenen Jahr von einer Reihe öffentlicher Wohlfahrtsprogramme, die von der Stiftung getragen werden, profitieren. Nach eigenen Angaben unterstützt die Wohltätigkeitsorganisation viele unterschiedliche Bereiche, darunter die medizinische Versorgung und Ausbildung bis hin zur Industrieförderung in ländlichen Gebieten.

„Im vergangenen Jahr haben wir beispielsweise 939 Krankenwagen gespendet. Damit haben wir im Grunde unser Ziel erreicht, mindestens einem Krankenwagen an alle städtischen Krankenhäuser in den fünf autonomen Regionen der ethnischen Minderheiten des Landes zu spenden“, sagte Li Xiaolin, Generalsekretär der Stiftung.

Die Stiftung plant, ihre Rolle bei der Armutsbekämpfung im Jahr 2019 noch zu stärken und will in diesem Jahr bis zu 265 Millionen Yuan ausgeben.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号