日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Leser von Xi Jinpings Buch treffen sich in Rom

  ·   2019-03-21  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Xi Jinping;Italien
Druck
Email

Kurz vor dem Staatsbesuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping in Italien trafen sich am Mittwoch Leser des Buchs „Xi Jinping: China Regieren" in Rom. Unter den 200 Gästen waren auch Jiang Jianguo, stellvertretender Leiter der Öffentlichkeitsabteilung beim ZK der KP Chinas und der chinesische Botschafter in Italien, Li Ruiyu.

In seiner Rede sagte Jiang Jianguo, dass das Buch zu einem der einflussreichsten Werke heutiger Politiker zähle. Es habe ein „Fenster des Denkens" über die internationale Gemeinschaft zum besseren Verständnis der Errungenschaften, der Motive und der Perspektive der chinesischen Entwicklung geöffnet. Die Leser verschiedener Länder seien dadurch auf das Buch aufmerksam geworden. Beim Lesen des Buchs solle man beachten, dass verschiedene Zivilisationen voneinander lernen können. China und Italien könnten durch Kooperationen eine Win-Win-Situation schaffen, indem man die Staatskunst des jeweils anderen Landes erlerne, Strategien kopple und sich so gegenseitig bei der Entwicklung ergänze, so Jiang.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号