日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Wang Yi erläutert bevorstehende Europa-Reise von Staatspräsident Xi Jinping

  ·   2019-03-20  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: EU;Europa
Druck
Email


Bei seiner ersten Dienstreise des Jahres wird Staatspräsident Xi Jinping Europa besuchen, was Chinas starke Beachtung für den Kontinent demonstriert. Wie der chinesische Außenminister Wang Yi am Montag nach einem Gespräch mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini vor der Presse sagte, seien Italien und Frankreich wichtige EU-Mitglieder. So sei diese Reise der Höhepunkt des Jahres der chinesischen Diplomatie gegenüber der EU.

Wang Yi bekräftigte erneut, dass diese Dienstreise von Xi Jinping hauptsächlich darauf abziele, der chinesisch-europäischen umfassenden strategischen Partnerschaft neue Impulse zu geben. Der zurzeit wechselhaften internationalen Situation würden stabilisierende Faktoren gewährt, um positive Impulse für eine Wahrung des Multilateralismus zu liefern. Nicht zuletzt sollten durch eine Verbindung zwischen der Umsetzung der Seidenstraßen-Initiative und der Eurasien-Interkonnektivitätsstrategie gegenseitige Verbindungen zwischen dem asiatischen und europäischen Kontinent gefördert werden. Nur so könne ein nachhaltiges Wachstum der globalen Wirtschaft vorangetrieben werden.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号