日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Neunte Runde des hochrangigen strategischen Dialogs zwischen China und der EU abgehalten

  ·   2019-03-19  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: China;EU
Druck
Email

Am Montag haben der chinesische Außenminister Wang Yi und die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, die neunte Runde des hochrangigen strategischen Dialogs zwischen China und der EU geleitet.

China und die EU seien umfassende strategische Partner, sagte Wang Yi. Angesichts der instabilen internationalen Situation hatten beide Seiten durch effektive Zusammenarbeit und Austausch als Stabilisator gewirkt. Als zwei weltweit starke Mächte sei dies eine historische Verpflichtung. Das Niveau und der Umfang der bilateralen Zusammenarbeit befänden sich nun auf einer Rekordhöhe. Doch es bestehe immer noch großes Potenzial. Bezüglich des Friedens, des Wachstums, der Reform und der Kultur solle die Partnerschaft zwischen China und der EU neue Maßnahmen, neue Kooperationsbereiche und neue Impulse schaffen, um die ständige Vertiefung der umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen beiden Seiten zu fördern, erklärte Chinas Außenminister.

Die EU wolle und könne die Entwicklung Chinas nicht eindämmen, sagte Mogherini. Die EU begrüße die führende Rolle Chinas in vielen Bereichen der Welt. Die EU und China hätten in einigen Fragen Meinungsverschiedenheiten. Doch die EU betrachte stets die strategische Partnerschaft unter dem Aspekt der gemeinsamen Entwicklung und Prosperität. Die EU werde zudem unverändert an der „Ein-China-Politik" festhalten, so die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号