日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Britisches Parlament lehnt „Brexit"-Abkommen erneut ab

  ·   2019-03-13  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Brexit
Druck
Email

Das Unterhaus des britischen Parlaments hat am Dienstag das „Brexit"-Abkommen, das von Großbritannien und der EU erreicht wurde, erneut abgelehnt.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am gleichen Tag, die EU sei mit dem Abkommen erneut Kompromisse eingegangen und habe die Anliegen Großbritanniens berücksichtigt. Es sei die letzte Lösung der EU.

Die erneute Ablehnung des Abkommens ist darauf zurückzuführen, dass die Inhalte über die „irische Grenze" dazu führen könnten, dass Nordirland in der EU „verbleiben" würde. Einige Konservative und DUP-Parlamentarier stimmten deswegen gegen das Abkommen. Das Unterhaus wird in den kommenden zwei Tagen über einen „No-Deal-Brexit" oder eine Verschiebung des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union abstimmen.

Die britische Premierministerin Theresa May äußerte nach der Veröffentlichung der Abstimmungsergebnisse ihr Bedauern über die Entscheidung.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号