日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

73 Jahre nach der Atombombe: Nagasaki gedenkt der Opfer

  ·   2018-08-10  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Atom;Nagasaki;Japan
Druck
Email


Mit einem Appell zur weltweiten Abschaffung der Atomwaffen ist in Nagasaki den Opfern des Atombombenabwurfs vor 73 Jahren gedacht worden.

Erstmals nahm mit Antonio Guterres ein UN-Generalsekretär an der Gedenkveranstaltung teil. Guterres hat die weltweite nukleare Abrüstung angemahnt. „Jegliche Abrüstung ist dringend notwendig, aber besonders die atomare Abrüstung", sagte Guterres am Donnerstag bei der Gedenkzeremonie.

Nagasakis Bürgermeister Tomihisa Taue forderte während seiner Rede die japanische Regierung auf, ihrer moralischen Verpflichtung nachzukommen und sich in führender Rolle für eine atomwaffenfreie Welt einzusetzen.

Am 6. August 1945 warfen die USA erstmals eine Atombombe. 140.000 Menschen wurden getötet. Nach dem zweiten Atombombenabwurf auf Nagasaki – erneut wurden 70.000 Menschen getötet – kapitulierte Japan und beendete damit den Zweiten Weltkrieg.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号