日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Hongkonger Persönlichkeiten: Symposium über Situation in Hongkong ist Wegweiser für Bewältigung von Unruhe

  ·   2019-08-09  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Hongkong
Druck
Email

Hongkonger Persönlichkeiten aus verschiedenen Gesellschaftsschichten haben das am Mittwoch vom Büro des Chinesischen Staatsrats für Hongkong- und Macao-Angelegenheiten und dem Verbindungsbüro der Zentralregierung in Hongkong veranstaltete Symposium über die Situation in Hongkong als Wegweiser Hongkongs zur Bewältigung der Unruhe und Wiederherstellung der Ordnung bezeichnet.

Die Hongkonger sollten unbeirrt eine effektive Verwaltung der Regierung der Sonderverwaltungszone und der Chefadministratorin sowie die Polizei beim Vorgehen gegen das Chaos unterstützen. Gewalttaten gegen die Rechtstaatlichkeit müssten unerschütterlich unterbunden werden, um so bald wie möglich die gesellschaftliche Ordnung wiederherzustellen, so der Konsens.

Stephen Choi, ständiges Mitglied des Landeskomitees der chinesischen Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) und Präsident der chinesischen Generalhandelskammer in Hongkong, erklärte, die Äußerungen vom Leiter des Büros des Chinesischen Staatsrats für Hongkong- und Macao-Angelegenheiten, Zhang Xiaoming, hätten wichtige Informationen beinhaltet: Hongkong stehe bereits am Rande einer äußerst gefährlichen Situation. Die Gewalttaten und Unruhe müssten eingedämmt werden. Die gesellschaftliche Ordnung müsse wiederhergestellt werden und die Chefadministratorin, die Regierung der Sonderverwaltungszone sowie die Polizei Hongkongs müssten klar unterstützt werden. Diese Äußerungen würdigten die Bemühungen der patriotischen Kräfte in Hongkong zur Wahrung der Rechtstaatlichkeit, seien eine Ablehnung der Gewalt und verteidigten die gesellschaftliche Harmonie sowie Stabilität der Sonderverwaltungszone, so Choi.

Andrew Kau, Mitglied des Landeskomitees der chinesischen Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) und Präsident der Vereinigung chinesischer Unternehmen in Hongkong, sagte, die auf dem Symposium vorgegebenen wichtigen Richtlinien der Zentralregierung seien „ein autoritativer Tenor", der schon lange von allen erwartet worden sei. In diesem kritischen Moment sei die Zuversicht der Menschen in Hongkong wieder gestärkt worden. Die Orientierung für die weitere unerschütterliche Wahrung der Solidarität, die Beseitigung der Unruhe und die Wiederherstellung der Ordnung in Hongkong sei klar definiert worden.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号