日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Beijing: Neue Maßnahmen zur Talentgewinnung

  ·   2019-08-06  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Beijing;Talente
Druck
Email

Beijing hat drei weitere Maßnahmen ergriffen, um ausländische Talente zu ermuntern, in der chinesischen Hauptstadt zu arbeiten, zu investieren oder Unternehmen zu gründen. Mit dem Schritt werden die neun bereits bestehenden Maßnahmen ergänzt.

Im Jahr 2016 führte die Stadt als Pilotprojekt neun von zwölf Maßnahmen ein, die von der Nationalen Einwanderungsbehörde initiiert wurden. Laut den städtischen Behörden sollten dadurch bereits Anreize geschaffen werden, um internationales Personal aus dem Technik- und Betriebswirtschaftsbereich anzuwerben.

Ab dem 1. August werden in Chinas Hauptstadt nun die verbleibenden drei Maßnahmen umgesetzt. Hochkarätige ausländische Talente, die bei wichtigen Universitäten, Forschungsinstituten und namhaften Unternehmen arbeiten, können nach Zustimmung ihrer Arbeitgeber und Registrierung bei den Behörden auch in ihrer Freizeit ein Unternehmen gründen.

Zudem können ausländische Studierende ab sofort ein einjähriges Praktikumsvisum beantragen, wenn sie ein Angebot von namhaften inländischen Unternehmen oder öffentlichen Institutionen erhalten. Als Drittes werden in Gebieten mit einer hohen Konzentration von Ausländern neue Zentren für Einwanderungsdienste eingerichtet, um die Servicequalität für internationale Arbeitnehmer in China zu verbessern.

Beijing hat seit 2016 rund 20.000 Visa und Aufenthaltsgenehmigungen für ausländische Unternehmer, Investoren sowie Fach- und Führungskräfte ausgestellt. Es wurden auch mehr als 1.000 unbefristete Aufenthaltsgenehmigungen erteilt.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号