日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Chinas selbst entwickelter Herz-Stent gewinnt weltweit Anerkennung

  ·   2018-09-10  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Herzkrankheit;China;Europa
Druck
Email

Chinas selbst entwickelter Herz-Stent hat Anerkennung von der internationalen medizinischen Gemeinschaft gewonnen. Die Ergebnisse klinischer Studien wurden vor einigen Tagen in der weltweit führenden medizinischen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht.

Der medikamentenfreisetzende Stent mit dem Namen Firehawk wurde von der MicroPort Scientific Corporation, einem chinesischen Gesundheitsunternehmen, zur Behandlung von Patienten mit koronarer Herzkrankheit entwickelt. Der Metall-Stent ist 86 Mikrometer dick, was ungefähr dem Durchmesser eines menschlichen Haares entspricht. Er enthält Medikamente in Mikrorillen, die durch Laser auf der Oberfläche eingraviert sind, wodurch verhindert wird, dass das Medikament während des Transports des Stents ausläuft.

Klinische Studien wurden von Dezember 2015 bis Oktober 2016 in 21 Krankenhäusern in zehn europäischen Ländern durchgeführt. Insgesamt wurde 1.653 Patienten aus Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, den Niederlanden, Polen, Deutschland, Österreich und Dänemark der Stent implantiert. Laut William Wijns, einem Professor der National University of Ireland Galway, der die klinische Studie leitete, ist dies das erste Mal, dass mit dem medizinischen Gerät aus China in diesem Ausmaß stichprobenartige klinische Studien in Europa durchgeführt wurden. Die Ergebnisse zeigten, dass die Sicherheit und klinische Wirksamkeit dieses Stents mit dem Xience-Stent, einem der weltweit führenden medikamentenfreisetzenden Stents, konkurrieren können. Darüber hinaus könnte sein einzigartiges Strukturdesign die Medikamentendosierung reduzieren, was dazu beitragen kann, Nebenwirkungen wie Thrombosen nach der Implantation zu verhindern.

Laut Chang Zhaohua, Chef der MicroPort Scientific Corporation, führten sie die klinische Studie durch, um den Stent weiter zu testen und die Ergebnisse mit weltweit führenden Herz-Stents zu vergleichen. „Bei dem klinischen Programm wurden europäische medizinische Standards angewendet und es wurde von führenden europäischen Experten durchgeführt. Wir hoffen, dass wir von der internationalen medizinischen Gemeinschaft breitere Anerkennung erhalten“, sagte Chang. Dies sei das erste Mal, dass klinische Daten von einem in China hergestellten Stent in einer solch renommierten medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht wurden.

Laut Statistiken des National Cardiovascular Center gab es 2017 in China 290 Millionen kardiovaskuläre Patienten, darunter 11 Millionen Patienten mit koronarer Herzkrankheit. In China besteht eine große Nachfrage nach medizinischen Geräten wie Herz-Stents. Früher wurde der Markt von teuren ausländischen Produkten dominiert. Viele chinesische Gesundheitsunternehmen haben ihre Forschung und Entwicklung in hochwertige medizinische Geräte verstärkt und sie damit für die Öffentlichkeit erschwinglicher gemacht. Neben dem Herz-Stent machen chinesische Firmen bedeutende Fortschritte bei der Entwicklung kostengünstiger medizinischer Geräte wie Herzschrittmacher und automatischer Proteinanalysatoren. „Wir hoffen, dass der Firehawk-Stent helfen kann, mehr Patienten auf globaler Ebene zu heilen. Wir wollen auch das Vertrauen der chinesischen Bevölkerung in medizinische Produkte stärken", sagte Chang.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号