日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Qingdao: Pressekonferenz zur nationalen Sicherheitskooperation im Rahmen der SCO

  ·   2018-06-08  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: SCO;Pressekonferenz
Druck
Email

 

Am Freitag, den 8. Juni, hat im SCO-Medienzentrum in Qingdao in der Provimz Shandong eine vom chinesischen Ministerium für Öffentliche Sicherheit im Rahmen des Gipfeltreffens der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) veranstaltete Pressekonferenz stattgefunden, auf der die Ergebnisse der nationalen Sicherheitskooperation im Rahmen der SCO vorgestellt wurden. 

Auf die Frage einer Journalistin der Beijing Rundschau, wie die Medien eine größere Rolle bei der Förderung der Sicherheitskooperation der SCO-Mitgliedsstaaten spielen könnten, erklärte Liao Jinrong, Direktor des Büros für internationale Zusammenarbeit des Ministeriums für Öffentliche Sicherheit, dass die Sicherheitskooperation zwischen den SCO-Mitgliedsstaaten eine breite soziale Grundlage brauche und dies nicht von der Berichterstattung und der Förderung durch die Medien getrennt werden könne. 

Gleichzeitig liege das Bedrohungspotenzial für die regionale Sicherheit durch den Terrorismus vor allem in der Verbreitung seiner extremen Ideen. Die Medien trügen große Verantwortung, bei der Verbreitung von religiösem Gedankengut und Wertvorstellungen vorsichtig zu sein, so Liao, um zu verhindern, dass die Gedanken der Bevölkerung in den jeweiligen Regionen in irgendeiner Art und Weise durch terroristische Organisationen beeinflusst werden. 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号